SAALPLAN schließen »
schließen »
 

INDIANAGEFLÜSTER
09.11.2017

Foto: (c) Robert Eikelpoth

Willkommen bei INDIANAGEFLÜSTER, einer ganz normalen Band mit ihrer ganz eigenen Freakshow! Die fünf Jungs von INDIANAGEFLÜSTER haben gerade wegen des Umstandes, zu keiner musikalischen Szene zu gehören, einen komplett eigenen Sound entwickelt, den man in Deutschland so noch nicht gehört hat. Darin mixen sie Rapmusik mit Indie-Rock, satten Grooves und einem in diesem Kontext wirklich außergewöhnlichen klassischen Element: dem Cello.

Als sich die Band, die neben Josh Heitzer und Luca Gilles noch aus Gitarrist Malte Pink, Basser Max Berres und Rapper Johannes „Jojo“ Gauch besteht, erst einmal gefunden hatte, schälte sich ihre besondere Klangästhetik recht schnell heraus. „Unsere persönlichen Einflüsse sind eben auch sehr vielseitig“, so Max. „Natürlich hören wir aktuellen Rap, aber wir sind ebenso beeinflusst durch einiges, was aus den Bereichen Rock, Pop, Metalcore oder auch der klassischen Musik stammt.“ Doch wer den Songs von INDIANAGEFLÜSTER lauscht, wird schnell darauf kommen, dass neben so augenscheinlichen Vorbildern aus Deutschland, wie z.B. Casper oder Fabian Römer, gerade auch Bands wie Rage Against The Machine für die breitspurigen, manchmal unisono von Bass, Gitarre und Cello gespielten Grooves durchaus Pate gestanden haben. Zwar nicht als Vorbild, aber eben doch als spürbare Inspiration, wodurch die Band mit ihrem Soundgewand dem Hörer auch direkt ein vertrautes Gefühl vermittelt. Vertraut aber dennoch unbekannt, fast wie ein Déjà-vu, nur frischer!

Mit ihrer überzeugenden Eigenständigkeit sind INDIANAGEFLÜSTER fähig, sich nachhaltig in der deutschen Musikszene zu platzieren und etablieren. Und zwar als eine Band, die ihren ganz eigenen Weg geht. Zumal sie sich mit ihren durchdachten, oft auch sozialkritisch gefärbten Texten durchaus breiteres Gehör verdient hat. Jojo ist nicht nur stimmlich ein Wortakrobat, sondern versteht es zudem, pointierte Worte für jeden privaten und gesellschaftlichen Kontext zu finden und auf den Punkt zu reimen.

Das Jahr 2017 werden INDIANAGEFLÜSTER erst mal weiter dazu nutzen, am 14.07.2017 ihre erste 5-Track-EP „Stille Post“ zu veröffentlichen und möglichst viele Bühnen mit ihrem vielschichtigen Sound zu bereichern. Derweil schreiben sie weiter am ersten abendfüllenden Album, dessen Veröffentlichung für 20

Event auf den Merkzettel

Tickets

Datum / Beginn Location Ort     Stamp
2017-11-09Do 09.11.2017 20.00 Uhr MAZE Berlin   Tickets ab 10,60 €
Tickets
INDIANAGEFL%DCSTER|2017-11-09|20:00:00

Die angegebenen Preise sind Kartenendpreise inkl. Vorverkaufsgebühr und ggf. Vorverkaufsgebührenausfallversicherung, bzw. Ticketsystemgebühr sowie inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.


Weitere Events aus Alternative / Independent
CHARLES BRADLEY & His Extraordinaires

CHARLES BRADLEY & His...

28.11.2017

CHARLES BRADLEY & His...

28.11.2017 - 20.00 Uhr
Berlin: ASTRA...

0
MAGNIFICENT MUSIC FESTIVAL 2017

MAGNIFICENT MUSIC FESTIVAL...

06./07. Oktober 2017

ab 06.10.2017

MAGNIFICENT MUSIC FESTIVAL...

06.10.2017 - 19.00 Uhr
Berlin:...

06.10.2017 - 19.01 Uhr
Berlin:...

07.10.2017 - 18.00 Uhr
Berlin:...

0
Jane Weaver

Jane Weaver

17.11.2017

Jane Weaver

17.11.2017 - 20.00 Uhr
Berlin: Privatclub

0
NIHILS

NIHILS

PERSPECTIVES TOUR 2017

27.11.2017

NIHILS

27.11.2017 - 21.00 Uhr
Berlin: Berghain /...

0
James Holden & The Animal Spirits

James Holden & The Animal...

LIVE

28.11.2017

James Holden & The Animal...

28.11.2017 - 21.00 Uhr
Berlin: GRETCHEN

0