SAALPLAN schließen »
schließen »
 

Will Joseph Cook
30.05.2017

Will Joseph Cook macht Popmusik in 3D. Seine breitwandigen Songs gehen dank der einprägsamen Melodien, die auf eine intuitive Art catchy sind, sofort ins Ohr. Gleichzeitig wird diese Harmonie durch die melancholischen, zweifelnden Lyrics gebrochen. „Ich mag Gegensätze“, sagt der Brite, „und ich mag Musik, die gleichzeitig brillant und zerbrechlich klingt. Das bewegt den Zuhörer, auch wenn er gar nicht genau feststellen kann, warum eigentlich.“

Diese Ambivalenz macht auch den großen Reiz an Cooks Debütalbum „Sweet Dreamer“ aus, dass Mitte April erscheint. Reine Schönheit, sagt er uns mit seiner Musik, ist langweilig, erst der Konflikt zwischen Ästhetik und Inhalt schaffen Spannung: „Niemand fühlt nur ein Gefühl.“ Darum inszeniert er auch seine Videos zwischen klassischer Liebesgeschichte, komödiantischen Einlagen und bizarrem Surrealismus.

Große Einsichten für einen jungen Mann, der gerade mal 19 Jahre alt ist, aber schon seit fünf Jahren an seinen begeisternden Songs arbeitet. Irgendwo zwischen dem jugendlichen Indie-Charme von MGMT, Vampire Weekend oder Darwin Deez und dem Post-Punk-Art-Rock in Tradition der Talking Heads oder Gang of Four findet er seine Einflüsse. Auf seinen bislang zwei EPs entwickelte er seinen Stil, wechselte vom ungefilterten akustischen Klang zu einem elektronischeren Groove. Die charakteristische Stimme, die jeden Moment ins Falsetto kippen kann, und seine unbestreitbaren Songwriter-Qualitäten lassen die Musik immer entlang des Messers Schneide tanzen und halten damit die Spannung.

Cook hat die Songs des Debütalbum allein im stillen Kämmerlein geschrieben und auch die Arrangements vorgeformt, bevor er mit dem Material ins Studio gegangen ist. „Sweet Dreamer“ ist ein sehr direktes Alt-Pop-Album, der Sound bricht sich sofort Bahn und fordert dann erst dann den Hörer heraus. Will Joseph Cook schafft mit seinen kaleidoskopischen Songs eine ganze Welt voller tragikomischer Geschichten, die er uns Ende Mai auf seiner Tour erzählen möchte.

Event auf den Merkzettel

Tickets

Datum / Beginn Location Ort     Stamp
2017-05-30Di 30.05.2017 20.00 Uhr Musik & Frieden Berlin   Tickets ab 12,80 €
Tickets
Will+Joseph+Cook|2017-05-30|20:00:00

Die angegebenen Preise sind Kartenendpreise inkl. Vorverkaufsgebühr und ggf. Vorverkaufsgebührenausfallversicherung, bzw. Ticketsystemgebühr sowie inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.


Weitere Events aus Rock / Pop
Dr. Kinski - AC/DC Coverband

Dr. Kinski - AC/DC Coverband

07.10.2017

Dr. Kinski - AC/DC Coverband

07.10.2017 - 20.00 Uhr
Berlin: Hotel &...

0
Aoife O´Donovan

Aoife O´Donovan

15.05.2017

Aoife O´Donovan

15.05.2017 - 21.00 Uhr
Berlin: MAZE

0
90er Olymp

90er Olymp

11.08.2017

90er Olymp

11.08.2017 - 18.00 Uhr
Berlin-Reinickendorf:...

0
Christopher Cross

Christopher Cross

08.07.2017

Christopher Cross

08.07.2017 - 21.00 Uhr
Berlin: HUXLEY'S...

0
Fewjar

Fewjar

21.04.2017

Fewjar

21.04.2017 - 20.00 Uhr
Rostock: M.A.U. Club

0