SAALPLAN schließen »
schließen »
 

Gregor Gysi & Leander Haußmann
10.06.2018

"Missverstehen Sie mich richtig!"

Gregor Gysi trifft auf Leander Haußmann

„Sonnenallee“, „NVA“, „Goodbye, Lenin!“ heißen Filme des Erfolgsregisseur Leander Haußmann. Berlin und die DDR gehören zu seinen zentralen Themen. Das allein garantiert schon einen spannenden Austausch zwischen ihm und seinem Gastgeber, Gregor Gysi, der wie kein zweiter sowohl für die DDR als auch für die Nachwende-Politik steht und darüber hinaus selbst Berliner ist. Erleben Sie hautnah, wie Haußmann, der Theater- und Filmregisseur mit dem Faible für schrullige und kauzige Typen, auf Gysi, den einst bekämpften und heute selbst von seinen Gegnern geachteten Politiker, trifft und ihm spannende Einblicke in sein Leben und Schaffen gewährt.

Der tRÄNENpALAST präsentiert in seinem beliebten Gesprächs-Format zwei Persönlichkeiten, die sich etwas zu sagen haben. Dabei begegnen sich unterschiedliche Bereiche, Berufe und Charaktere. Die Zuschauer sind live Zeugen dieser Begegnungen, bei denen die Beteiligten mit Schlagfertigkeit und Witz unterhalten. Erhellende Einsichten und grundlegende Missverständnisse sind garantiert und bieten dem Publikum einen spannenden Abend, wenn es wieder frei nach Martin Buchholz heißt: „Missverstehen Sie mich richtig!“

Leander Haußmann, Jahrgang 1959, Sohn des Schauspielers Ezard Haußmann und der Kostümbildnerin Doris Haußmann, studierte selbst Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Er arbeitete auch zunächst als Schauspieler an verschiedenen ostdeutschen Theatern, bevor er 1990 Regisseur am Deutschen Nationaltheater Weimar und 1995 Intendant des Schauspielhauses Bochum wurde. Sein Durchbruch als Filmregisseur gelang ihm mit dem Film „Sonnenallee“ (2000). Es folgten: die Verfilmung des Romans „Herr Lehmann“ (2003) nach einem Roman von Sven Regener, der Film „NVA“ (2005), in den eigene Erfahrungen als Soldat einflossen, „Kabale und Liebe“ (2005) „Warum Männern nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“ (2007), „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ (2008), die Rentner-Komödie „Dinosaurier – Gegen uns seht ihr alt aus“ (2009), „Hotel Lux“ (2011), „Hai Alarm am Müggelsee“ (2013) und „Das Pubertier“ (2017) nach Jan Weilers Bestseller. Immer wieder trat er daneben auch als Schauspieler auf, z.B. in den Kinofilmen „Männerpension“, „Soloalbum“ und „Eierdiebe“, inszenierte für das Fernsehen (z.B. „Polizeiruf 110“) und am
Theater. 1991 wurde er von der einflussreichen Zeitschrift „Theater Heute“ zum besten Nachwuchsregisseur gekürt, 1996 erhielt der den Bambi „Kultur“. Doch eckte er auch an. Seine Version der „Fledermaus“ an der Bayerischen Staatsoper München 1997 geriet dabei ebenso zum Skandal wie seine verhinderte „Peter-PanInszenierung bei den Wiener Festwochen. Jahrelang erfolgreich dagegen lief seine Fassung von „Romeo und Julia“ am Residenztheater München.

Dr. Gregor Gysi, Jahrgang 1948, prägte wie wenige andere Politiker der vergangenen Jahre die politische Debatte in Deutschland. Als Rechtsanwalt vertrat er u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und Bärbel Bohley. Er war der letzte Parteivorsitzende der SED und der erste der PDS. Von 1990 bis 2002 und wieder seit 2005 ist Gysi Mitglied des Deutschen Bundestages. Mit seinen Reden fasziniert er bis heute selbst seine politischen Gegner. Als Fraktionsvorsitzender führte er die Partei „Die Linke“ zehn Jahre lang, bis er im Herbst 2015 von der Bundesfraktions-Spitze abtrat. Nach seinem Rücktritt aus der ersten Reihe der Politik kann Gregor Gysi seine rebellischen Gedanken aus dem Bundestag nun auf anderen Bühnen preisgeben. Im Admiralspalast tut er dies mit Witz, intellektueller Schärfe und großem Unterhaltungswert. Bisher waren Zwiegespräche zu erleben z.B. mit den Kabarettisten/Innen Lisa Fitz, Urban Priol oder Gerhard Polt, mit den Politikern Norbert Blüm, Peter Gauweiler und Hans-Christian Ströbele, der Moderatorin Sandra Maischberger oder dem TV-Satiriker Jan Böhmermann.

 

Event auf den Merkzettel

Tickets

Datum / Beginn Location Ort     Stamp
2018-06-10So 10.06.2018 18.00 Uhr Admiralspalast- Studio Berlin   Tickets ab 23,00 €
Tickets
Gregor+Gysi+%26+Leander+Hau%DFmann|2018-06-10|18:00:00

Die angegebenen Preise sind Kartenendpreise inkl. Vorverkaufsgeb�hr und ggf. Vorverkaufsgeb�hrenausfallversicherung, bzw. Ticketsystemgeb�hr sowie inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.


Weitere Events aus Comedy / Kabarett
Textpistols (Tilman Birr, Nils Heinrich & Götz Frittrang)

Textpistols (Tilman Birr, Nils...

God save the spleen

ab 01.11.2018

Textpistols (Tilman Birr, Nils...

01.11.2018 - 20.00 Uhr
Berlin:...

02.11.2018 - 20.00 Uhr
Berlin:...

03.11.2018 - 20.00 Uhr
Berlin:...

tickets
Die Tanzstunde

Die Tanzstunde

mit Tanja Wedhorn und Oliver Mommsen

ab 02.11.2018

Die Tanzstunde

02.11.2018 - 20.00 Uhr
Berlin: Komödie am...

03.11.2018 - 20.00 Uhr
Berlin: Komödie am...

04.11.2018 - 16.00 Uhr
Berlin: Komödie am...

tickets
TAN CAGLAR

TAN CAGLAR

„Rollt bei mir…!“

15.12.2018

TAN CAGLAR

15.12.2018 - 20.00 Uhr
Berlin: Tempodrom...

tickets
Jürgen von der Lippe “Der König der Tiere” - Comedylesung TV

Jürgen von der Lippe “Der...

05.08.2018

Jürgen von der Lippe “Der...

05.08.2018 - 20.00 Uhr
Berlin: Die...

tickets
Robert Louis Griesbach - Neues Programm

Robert Louis Griesbach - Neues...

17.11.2018

Robert Louis Griesbach - Neues...

17.11.2018 - 20.00 Uhr
Berlin: Die...

tickets