SAALPLAN schließen »
schließen »
 

CHRIS BOTTI & BAND
03.06.2020

Bildquelle: Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH

US Jazztrompeter und Grammy Preisträger Chris Botti für drei Shows in Deutschland!

Frank Sinatra, Aretha Franklin, Paul Simon, Bette Midler, Joni Mitchell, Natalie Cole, Sting: Um die Gewichtsklasse des amerikanischen Trompeters und Komponisten Chris Botti einzuordnen, reicht die schlichte Aufzählung einiger Namen, mit denen er bisher zusammengearbeitet hat. Neben seiner Karriere als Studio- und Tourneemusiker hat Botti seit 1995 zehn Studio-Alben und diverse Live-Platten unter seinem Namen veröffentlicht. Inzwischen ist er der meistverkaufte zeitgenössische Jazztrompeter in den Vereinigten Staaten. Im Juni 2020 kommt der Grammy-prämierte US Trompeter mit seiner Band für drei exklusive Gastspiele nach Deutschland!

In einem musikalischen Haushalt in Oregon aufgewachsen, begann Chris Botti im Alter von neun Jahren, Trompete zu lernen. Als er Miles Davis Version von ›My Funny Valentine‹ hörte, beschloß der inzwischen zwölfjährige Chris Botti, seine Ausbildung an diesem Instrument ernsthaft anzugehen. Nach Stationen bei den renommierten US Jazzmusikern David Friesen und Dave Baker verließ er für Tournee-Engagements in den Bands von Frank Sinatra und Buddy Rich die Universität und zog 1985 nach New York, wo er seine Studien mit dem inzwischen verstorbenen Meister der Trompete, Woody Shaw, und dem Saxophonisten George Coleman fortsetzte.

In New York trieb er seine Laufbahn als Studio- und Livemusiker weiter voran und war dabei von Anfang an im zeitgenössischen Jazz als auch im Mainstream-Pop zuhause.

Ab 1990 war Chris Botti mit Namen wie Paul Simon, Aretha Franklin, Natalie Cole, Bette Midler, Joni Mitchell, Natalie Merchant, Scritti Politti, Roger Daltrey und vielen mehr im Studio und auf der Bühne. Neben diesen Engagements veröffentlichte er 1995 sein Debut ›First Wish‹, auf das 1997 ›Midnight Without You‹ und 1999 schließlich ›Slowing Down The World‹ folgten. Auf letztgenanntem Album ist neben Jonatha Brooke auch Sting mit einem Vocal Track zu hören, was dazu führte, dass Chris Botti die Einladung erhielt, Sting auf seiner ›Brand New Day‹ Tour als Solist zu begleiten. Die künstlerische Verbindung zwischen Chris Botti und Sting hält bis heute an und führte im Laufe beider Karrieren immer wieder zu Kollaborationen im Studio und auf der Bühne – wie beispielsweise auf der DVD Veröffentlichung ›Chris Botti - Live With Orchestra‹.

Sein 2002 erschienenes Album ›Night Sessions‹ markierte mit Bottis erster Platzierung in den US Jazzcharts einen Wendepunkt: Seit dieser Veröffentlichung fanden sich alle Botti-Releases in den Top Four dieser Charts wieder, ab 2004 mit ›When I Fall In Love‹ sogar regelmäßig auf der Pole Position.

Event auf den Merkzettel

Tickets

Datum / Beginn Location Ort     Stamp
2020-06-03Mi 03.06.2020 21.00 Uhr Heimathafen Neukölln Berlin   Tickets ab 57,00 €
Tickets
CHRIS+BOTTI+%26+BAND|2020-06-03|21:00:00

Die angegebenen Preise sind Kartenendpreise inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Vorverkaufsgebühr, ggf. Bearbeitungsgebühr, bzw. Ticketsystemgebühr zzgl. Versandkosten.


Weitere Events aus Jazz / Funk / Soul / Blues / Swing
Michael Kiwanuka

Michael Kiwanuka

10.07.2020

Michael Kiwanuka

10.07.2020 - 19.00 Uhr
Hamburg: Stadtpark...

tickets
Pokey Lafarge

Pokey Lafarge

26.04.2020

Pokey Lafarge

26.04.2020 - 20.00 Uhr
Berlin: roadrunners...

tickets
WellBad

WellBad

05.12.2020

WellBad

05.12.2020 - 22.30 Uhr
Berlin: Quasimodo

tickets
Nathaniel Rateliff

Nathaniel Rateliff

23.04.2020

Nathaniel Rateliff

23.04.2020 - 20.00 Uhr
Berlin:...

tickets
Embryo

Embryo

XJAZZ live 2020

09.05.2020

Embryo

09.05.2020 - 20.00 Uhr
Berlin: SO36

tickets