SAALPLAN schließen »
schließen »
 

FAKEAR
01.11.2018

Der Sound einer neuen Electronica-Generation

Theo Le Vigoureux, besser bekannt als Fakear (Englisch “Fake Ear“), ist wahrscheinlich der aktuell am hellsten leuchtende Stern am Electronic New Wave Himmel Frankreichs. Geboren in Caen in der französischen Normandie als Sohn zweier Musiker, wuchs Le Vigoureux mit den Symphonien von Maurice Ravel und Songs von Ismael Lo und Cheb Mami auf. Als Teenager entdeckte er Daft Punk, kaufte sich eine E-Gitarre und fing an, mit Gabriel Legeleux – heute selbst unter dem Pseudonym Superpoze einer der bekanntesten französischen Electronica-Produzenten - in einer Ska-Punk-Band zu spielen.

Ab 2013 rückten seine eigenen Produktionen mehr und mehr in den Vordergrund und er entschloss sich, letztendlich nach Paris zu ziehen, wo ihn das Indie-Label Nowadays Records unter Vertrag nahm, um alsbald seine „Sauvage“ EP zu releasen. Die folgende Single „La Lune Rousse“ erreichte mehrere Millionen Hörer über Spotify, Soundcloud und französische Radiosender und steigerte seinen internationalen Bekanntheitsgrad drastisch.

Auf seinem 2016 erschienenen Debüt-Album „Animal“ bringt Fakear Electronica auf seine ganz persönliche und sehr emotional anmutende Weise auf ein vollkommen neues und wohl einzigartiges Level. 2018 folgte dann das sehnsüchtig erwartete Album „All Glows“, mit dem er klangtechnisch nochmal einen großen Schritt vorwärts machte.

Sein auf der LP perfekt durchstrukturierter moderner Sound kombiniert tiefgründigen Downtempo-Soul und ohrwurm-artige Grooves mit ansteckenden Melodien zu einer unwiderstehlichen Wärme, die den Zuhörer vom ersten bis zum letzten Track mitnimmt. Ein Album, das nicht nur die Dancefloors der Clubs bewegt, sondern sich auch perfekt für einen gemütlichen Abend zuhause eignet. Kurz gesagt: der Sound einer neuen Electronica-Generation.

Die aufregende Reise dieses jungen Ausnahmetalents brachte ihn und seine Tracks bereits einmal um die ganze Welt und zurück. Von Club-Gigs überall in Frankreich, über einen Opening-Slot für Bonobo, bis hin zu ausverkauften Shows in der prestigeträchtigen Pariser Olympia Music Hall schien es für den jungen Künstler nur ein Katzensprung in seiner Laufbahn zu sein. Zwischen seinen unzähligen Shows von Tokio bis London kommt er nun wieder nach Berlin, um uns mit seinen magischen Tracks zu fesseln.

Wir freuen uns auf ein großartiges Konzert im Kesselhaus.

Fakear auf Soundcloud
FakearVEVO auf YouTube
Fakear auf YouTube

Event auf den Merkzettel

Tickets

Datum / Beginn Location Ort     Stamp
2018-11-01Do 01.11.2018 21.00 Uhr Kesselhaus i.d. Kulturbrauerei Berlin   Tickets ab 19,00 €
Tickets
FAKEAR|2018-11-01|21:00:00

Die angegebenen Preise sind Kartenendpreise inkl. Vorverkaufsgeb�hr und ggf. Vorverkaufsgeb�hrenausfallversicherung, bzw. Ticketsystemgeb�hr sowie inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.


Weitere Events aus Alternative / Independent
HOZIER

HOZIER

23.11.2018

HOZIER

23.11.2018 - 20.00 Uhr
Berlin: Verti Music...

tickets
DREAM WIFE

DREAM WIFE

18.11.2018

DREAM WIFE

18.11.2018 - 20.00 Uhr
Berlin: Musik &...

tickets
WE BLESS THIS MESS

WE BLESS THIS MESS

21.01.2019

WE BLESS THIS MESS

21.01.2019 - 20.30 Uhr
Berlin: Monarch

tickets
Scheinheilige Nacht mit Engerling, Red Marut, Kai & Funky

Scheinheilige Nacht mit...

27.12.2018

Scheinheilige Nacht mit...

27.12.2018 - 20.00 Uhr
Berlin: Kesselhaus...

tickets
One Night of Queen

One Night of Queen

05.10.2019

One Night of Queen

05.10.2019 - 20.00 Uhr
Berlin: HUXLEY'S...

tickets