SAALPLAN schließen »
schließen »
 

Gregor Gysi & Achim Reichel
22.11.2020

Bitte beachten Sie die folgenden Bedingungen des Veranstalters:

Aufgrund des eingerichteten Hygieneschutz-Konzepts müssen immer 2 / 3 / 4 Tickets an einen Haushalt verkauft werden.
Derzeit stehen keine Einzelticktes zum Verkauf.

Foto Gysi: © Stefanie Marcus | Foto Reichel © Hinrich Franck, Matti Klatt

Der „Ur-Vater des deutschen Rock“, Achim Reichel, trifft den Präsidenten der Europäischen Linken, Gregor Gysi. Erleben Sie live, wie der ehemalige Frontmann der „Rattles“, der schon mit den Rolling Stones und den Beatles tourte und bis heute musikalisch aktiv ist, mit dem ebenfalls immer noch aktiven Politiker diskutiert und ihm dabei spannende Einblicke in sein Leben und seine Projekte gewährt. Achim Reichel hat sich außerdem bereit erklärt, live mit Gitarre zu perfornen!
Der tRÄNENpALAST präsentiert in seinem beliebten Gesprächs-Format zwei Persönlichkeiten, die sich etwas zu sagen haben. Dabei treffen unterschiedliche Bereiche, Berufe und Charaktere aufeinander. Die Zuschauer sind live Zeugen dieses Zusammentreffens, das mit Schlagfertigkeit und Witz unterhält. Erhellende Einsichten und grundlegende Missverständnisse sind garantiert und bieten dem Publikum einen aufgeweckten Sonntag fernab von Sofa und Stammtisch, wenn es wieder frei nach Martin Buchholz heißt: „Missverstehen Sie mich richtig!“
Um die Hygieneregeln einhalten zu können, möchten wir Sie bitten, rechtzeitig vor Ort zu sein und ab dem Betreten des Gebäudes einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Achim Reichel wurde 1944 als Sohn einer Seefahrerfamilie in Wentorf bei Hamburg geboren und ging auf St. Pauli zur Schule, wo er 1960 auch eine Lehre als Kellner begann. 1961 hatte Achim Reichel erste Auftritte mit den „Rattles“. Die Band gewann 1962 den ersten Bandwettbewerb im Hamburger „Star Club“, wo sie in der Folge als erste deutsche Band auftreten und sich mit den damals noch unbekannten Beatles anfreundeten. 1963 tourten sie bereits mit Little Richard, den Everly Brothers, Bo Diddley, Eric Burdon und den Rolling Stones durch England und Schottland. 1966 spielten sie im Vorprogramm der Beatles auf deren einziger Deutschlandtournee. Es folgten Bundeswehrzeit und Gründung einer neuen Band „Wonderland“, bei der u.a. Les Humphries mit von der Partie waren. Gleich die erste Single „Moscow“ war ein Hit. Es folgten Tourneen mit den Bee Gees, Deep Purple und Nice. Die Band zerbrach 1970 und Achim Reichel wurde zusammen mit anderen letzter Pächter des legendären „Star Club“ auf St. Pauli. Leider endete dieses Abenteuer in einer Pleite und Reichel wendete sich wieder der Musik zu. Es folgte ein Krautrockphase mit der Veröffentlichung von 6 Alben und von 1976-1977 eine Shanty-Phase mit 2 Alben-Veröffentlichungen. 1978 vertonte er Balladenklassiker u.a. von Goethe und Fontane, 1979/80 folgen Vertonungen von Villon, modernen Schriftstellern und erste eigene Texte. 1981 landete er mit dem Song „Der Spieler“ mit einem Text des Schriftstellers Jörg Fauser einen kapitalen Hitparaden-Hit. Ein weiteres Album mit Fauser-Texten folgte, aus dem die Hits „Boxer Kutte“ und „Der Minister“ hervorgingen. 1986 tourte Reichel mit Band durch Südostasien und spielte in dem Kinofilm „Va Banque“ mit. Weitere Albenveröffentlichungen folgten, ebenso weitere Hits, z.B “Aloha Heya He“ und „Kuddel Daddel Du“, Konzerte und Tourneen. Abgesehen von seinem bis heute ungebrochen regen musikalischen Schaffen war Achim Reichel für das Fernsehen in Norddeutschland unterwegs, spielte 2010 in der Störtebecker-Saga und veröffentlicht 2020 seine Autobiographie.
Dr. Gregor Gysi wurde 1948 in Berlin geboren. Er prägte wie wenige andere Politiker der vergangenen Jahre die politische Debatte in Deutschland. Als Rechtsanwalt vertrat er u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und Bärbel Bohley. Er war der letzte Parteivorsitzende der SED und der erste der PDS. Von 1990 bis 2002 und wieder seit 2005 ist Gysi Mitglied des Deutschen Bundestages. Mit seinen Reden fasziniert er bis heute selbst seine politischen Gegner. Als Fraktionsvorsitzender führte er die Partei Die Linke zehn Jahre lang, bis er im Herbst 2015 von der Bundesfraktions-Spitze abtrat. Nach seinem Rücktritt aus der ersten Reihe der Politik kann Gregor Gysi seine rebellischen Gedanken aus dem Bundestag nun auf anderen Bühnen preisgeben. Im Kabarett-Theater Distel und anderen Orten tat er dies mit Witz, intellektueller
 
Schärfe und großem Unterhaltungswert bereits im Zwiegespräch u.a. mit Kabarettisten wie Gerhard Polt, Schauspielerinnen wie Katharina Thalbach, Politikern wie Peter Gauweiler, Wissenschaftlern wie Ranga Yogeshwar, Moderatorinnen wie Sandra Maischberger oder Satirikern wie Jan Böhmermann oder Martin Sonneborn.

Die Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten und Behinderte.

Event auf den Merkzettel

Tickets

Datum / Beginn Location Ort     Stamp
2020-11-22So 22.11.2020 14.00 Uhr Ernst-Reuter-Saal im Rathaus Berlin   Tickets ab 26,40 €
Tickets
Gregor+Gysi+%26+Achim+Reichel|2020-11-22|14:00:00

Die angegebenen Preise sind Kartenendpreise inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Vorverkaufsgebühr, ggf. Bearbeitungsgebühr, bzw. Ticketsystemgebühr zzgl. Versandkosten.


Weitere Events aus Lesung / Vortrag / Leseshow
Meister der Phantastik: Markus Heitz, Bernhard Hennen & Kai Meyer

Meister der Phantastik: Markus...

21.01.2021

Meister der Phantastik: Markus...

21.01.2021 - 20.00 Uhr
Berlin: HUXLEY'S...

tickets
Die drei ??? und der dunkle Taipan - 2020

Die drei ??? und der dunkle...

!!! 2020 !!!

03.07.2021

Die drei ??? und der dunkle...

03.07.2021 - 19.30 Uhr
Berlin: Waldbühne

tickets
NightWash LIVETOUR 2021

NightWash LIVETOUR 2021

Das Original live on Tour!

28.03.2021

NightWash LIVETOUR 2021

28.03.2021 - 19.00 Uhr
Potsdam: Waschhaus...

tickets
Reinhold Messner

Reinhold Messner

27.11.2021

Reinhold Messner

27.11.2021 - 20.00 Uhr
Berlin: Universität...

tickets
Ben Becker liest: J. Roth - Die Legende vom heiligen Trinker

Ben Becker liest: J. Roth -...

ab 20.11.2020

Ben Becker liest: J. Roth -...

20.11.2020 - 19.30 Uhr
Berlin:...

24.11.2020 - 19.30 Uhr
Berlin:...

27.11.2020 - 19.30 Uhr
Berlin:...

tickets