SAALPLAN schließen »
schließen »
 

Youngblood Brass Band
02.11.2019

Youngblood Brass Band: Originale aber progressive Brass-Sounds kombiniert mit HipHop.

Jede ordentliche Blaskapelle pustet noch den besten DJ von der Bühne. Und von den zahlreichen Bands, die sich mit Trompete, Posaune und Tuba bewaffnen, um in die Welt hinauszuziehen, ist die Youngblood Brass Band eine echte Brassband aus dem Norden der USA, die traditionelle Blasmusik mit Hip Hop, Funk und Jazz verbindet.

Die Band wurde bereits 1997 als One Lard Biskit Brass Band gegründet und besteht heute aus zehn Mitgliedern. Die Youngblood Brass Band entzieht sich jeder musikalischen Kategorisierung. Von allzu großer Stilvielfalt ist es beim Debüt „Word On The Street“ 1998 noch ein gutes Stück entfernt, allerdings zeigen sie schon zwei Jahre später einer gewachsenen Hörerschaft, dass man Brass Band wunderbar mit Hip Hop verknüpfen kann.

Für das Album „Unlearn“ entfernen sich die Jungs endgültig von den Schienen der traditionellen Brass Band-Entwicklung, was auch geladene Gäste wie Mike Ladd oder Ike Wikkis unmissverständlich klarmachen.

2003 folgt das dritte Werk „center.level.roar“, auf dem die Youngbloods einmal mehr in neues Terrain aufbrechen. Zu Ehren von Nat, der aus der Band ausgestiegen ist, veröffentlichen die Youngbloods mit „Live.Places“ ein Sammelsurium an Live-Stücken, die sie während ihrer zahlreichen Konzerte in München, London, Den Haag, Brüssel und Omaha aufgenommen haben.

Anfang 2006 erscheint mit „Is That A Riot?“ das fünfte Album der Youngblood Brass Band. Einen nicht allzu kleinen Dämpfer wird der Musikertruppe der Untergang New Orleans verpasst haben, das zuvor der Hurrikan Katrina dem Erdboden gleich gemacht hatte. Immerhin war die Stadt New Orleans immer einer der größten Einflüsse für den Brass-Sounds. „Pax Volumi” ist ihr erstes Album auf Tru Thoughts und hier pumpt die Leidenschaft aus allen Rohren.

Die Youngblood Brass Band ist stets fokussiert, progressive, akustische und bahnbrechende Musik zu schreiben und schafft es damit vor allem live ihre Fans, Publikum und Presse zu begeistern. Mit ihrem genreübergreifenden Mix aus Soul, Hip Hop, Funk und Jazz hatte die Youngblood Brass Band bereits die Ehre von DJs wie Questlove (The Roots) aufgelegt zu werden oder mit Hip-Hop-Größen wie Talib Kweli zu kollaborieren. Ihre Eigenkompositionen werden von Marching-Bands und Jazz-Ensembles in aller Welt interpretiert, während die Live-Shows der Truppe auf Punk-Festivals noch immer alles andere als fehlplatziert sind. Dementsprechend sind sie heute zum dritten Mal live wieder bei uns.

http://soundcloud.com/youngbloodbrassband

http://www.youngbloodbrassband.com/

Event auf den Merkzettel

Tickets

Datum / Beginn Location Ort     Stamp
2019-11-02Sa 02.11.2019 20.30 Uhr GRETCHEN Berlin   Tickets ab 16,90 €
Tickets
Youngblood+Brass+Band|2019-11-02|20:30:00

Die angegebenen Preise sind Kartenendpreise inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Vorverkaufsgebühr, ggf. Bearbeitungsgebühr, bzw. Ticketsystemgebühr zzgl. Versandkosten.


Weitere Events aus Jazz / Funk / Soul / Blues / Swing
New York Journey - Oliwood feat. Peter Evans, Dan Nicholls

New York Journey - Oliwood...

08.05.2020

New York Journey - Oliwood...

08.05.2020 - 20.00 Uhr
Berlin:...

tickets
LANDGREN & LUNDGREN / FRESU & DANIELSSON

LANDGREN & LUNDGREN / FRESU &...

ACT JAZZNIGHTS: THE ART OF THE DUO

15.04.2020

LANDGREN & LUNDGREN / FRESU &...

15.04.2020 - 20.00 Uhr
Berlin:...

tickets
Vor der Mauer - Nach der Mauer u.a mit Achim Kaufmann & Yorgos Dimitriadis

Vor der Mauer - Nach der Mauer...

20.11.2019

Vor der Mauer - Nach der Mauer...

20.11.2019 - 20.00 Uhr
Berlin:...

tickets
Joe Bowie & Defunkt

Joe Bowie & Defunkt

03.12.2019

Joe Bowie & Defunkt

03.12.2019 - 20.00 Uhr
Berlin:...

tickets
Ann Vriend

Ann Vriend

27.11.2019

Ann Vriend

27.11.2019 - 22.30 Uhr
Berlin: Quasimodo

tickets