SAALPLAN schließen »
schließen »
 

ABDULLAH IBRAHIM - Solo Piano
19.11.2019

ABDULLAH IBRAHIM
Abdullah Ibrahim is South Africa’s most distinguished pianist, a global jazz icon. His music inspired a generation and his most famous song, Mannenberg, became a theme song of the struggle against Apartheid.
Ibrahim was born in 1934 in Cape Town and baptized Adolph Johannes Brand. His early musical memories were of traditional African Khoi-san songs and the Christian hymns, gospel tunes and spirituals that he heard from his grandmother, who was pianist for the local African Methodist Episcopalian church, and his mother, who led the choir. The Cape Town of his childhood was a melting-pot of cultural influences, and the young Dollar Brand, as he became known, was exposed to American jazz, township jive, CapeMalay music, as well as to classical music. Out of this blend of the secular and the religious, the traditional and the modern, developed the distinctive style, harmonies and musical vocabulary that are inimitably his own.
After the notorious Sharpeville massacre of 1960, mixed-race bands and audiences were defying the increasingly strict apartheid laws, and jazz symbolized resistance, so the government closed a number of clubs and harassed the musicians. Ibrahim himself lived mostly in exile from the early 60’s, in New York and Europe, and is one of very few surviving artists of that era who continues to have a vibrant recording and performing career, well into his eighties.
For more than a quarter-century he has toured the world extensively, appearing at major concert halls, clubs and festivals, giving sell-out performances, as solo artist or with other renowned artists (notably, Max Roach, Carlos Ward and Randy Weston).
When not touring, he now divides his time between Cape Town and New York. In addition to composing and performing, he has started a South African production company, Masingita (Miracle), and established a music academy, M7, offering courses in seven disciplines to educate young minds and bodies. A martial arts Black Belt with a lifelong interest in zen philosophy, Ibrahim takes every opportunity to visit his master in private trips to Japan.
His latest solo album, Dream Time, will be released on Enja Records in Spring 2019. It will be Ibrahim's first solo release since 2014 and Matthias Winckelmann, founder of Enja Records, has already announced it to be a 'breathtakingly beautiful recording'.
---
Abdullah Ibrahim ist Südafrikas berühmtester Pianist, eine Ikone des globalen Jazz. Seine Musik inspirierte eine Generation und sein berühmtestes Lied, Mannenberg, wurde zu einer Hymne des Kampfes gegen die Apartheid.
Ibrahim wurde 1934 in Kapstadt geboren und auf den Namen Adolph Johannes Brand getauft. Seine frühen musikalischen Erinnerungen waren traditionelle afrikanische Khoisan-Lieder und die christlichen Hymnen, Gospelmelodien und Spirituals, die er von seiner Großmutter mitbekam, die Pianistin der lokalen African Methodist Episcopalian Church war, und von seiner Mutter, die den Chor leitete. Das Kapstadt seiner Kindheit war ein Schmelztiegel kultureller Einflüsse, und der junge Dollar Brand, wie er später bekannt wurde, war amerikanischem Jazz, Township Jive, Cape Malay-Musik sowie klassischer Musik ausgesetzt. Aus dieser Mischung aus dem Weltlichen und dem Religiösen, dem Traditionellen und dem Modernen entwickelten sich der unverwechselbare Stil, die Harmonien und das musikalische Vokabular, die unnachahmlich für seinen Sound sind.
Nach dem berüchtigten Sharpeville-Massaker von 1960 widersetzten sich Bands und Zuschauer verschiedener Hautfarben den immer strenger werdenden Apartheidgesetzen, und Jazz symbolisierte Widerstand, so dass die Regierung eine Reihe von Clubs schloss und die Musiker schikanierte. Ibrahim selbst lebte ab den frühen 1960er Jahren vorwiegend im Exil, in New York und in Europa, und ist einer der wenigen überlebenden Künstler dieser Zeit, die bis heute noch Alben herausbringen und auf Tour gehen. Ibrahim ist heute 85 Jahre alt..
Seit mehr als einem Vierteljahrhundert bereist er die Welt, tritt in großen Konzertsälen, Clubs und Festivals auf und gibt ausverkaufte Konzerte, als Solokünstler oder gemeinsam mit anderen bekannten Künstlern wie Max Roach, Carlos Ward und Randy Weston.
Wenn er nicht gerade auf Tour ist, teilt er seine Zeit zwischen Kapstadt und New York auf. Neben dem Komponieren und Aufführen gründete er eine südafrikanische Produktionsfirma, Masingita (Miracle), sowie eine Musikakademie, M7, die Kurse in sieben Disziplinen anbietet, um junge Köpfe und Körper auszubilden. Als Kampfsportler und Träger des Schwarzen Gürtels mit einem lebenslangen Interesse an der Zen-Philosophie, nutzt Ibrahim jede Gelegenheit, um seinen Meister in Japan zu besuchen.
Sein letztes Soloalbum Dream Time wird im Frühjahr 2019 bei Enja Records veröffentlicht. Es ist Ibrahims erstes Solo-Release seit 2014, und Matthias Winckelmann, Gründer von Enja Records, hat bereits angekündigt, dass es sich um eine atemberaubend schöne Aufnahme handelt.

 

Event auf den Merkzettel

Tickets

Datum / Beginn Location Ort     Stamp
2019-11-19Di 19.11.2019 20.00 Uhr Philharmonie  Saalplan Berlin   Tickets ab 38,50 €
Tickets
ABDULLAH+IBRAHIM+-+Solo+Piano|2019-11-19|20:00:00

Die angegebenen Preise sind Kartenendpreise inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Vorverkaufsgebühr, ggf. Bearbeitungsgebühr, bzw. Ticketsystemgebühr zzgl. Versandkosten.


Weitere Events aus Jazz / Funk / Soul / Blues / Swing
Till Brönner

Till Brönner

Better Than Christmas-Tour

24.11.2019

Till Brönner

24.11.2019 - 20.00 Uhr
Berlin: Verti Music...

tickets
Allan Harris

Allan Harris

16.08.2019

Allan Harris

16.08.2019 - 22.30 Uhr
Berlin: Quasimodo

tickets
Henrik Freischlader Band

Henrik Freischlader Band

Old School Tour 2018

08.10.2019

Henrik Freischlader Band

08.10.2019 - 22.30 Uhr
Berlin: Quasimodo

tickets
THE CONCERT - 20 YEARS SKIP RECORDS

THE CONCERT - 20 YEARS SKIP...

21.09.2019

THE CONCERT - 20 YEARS SKIP...

21.09.2019 - 19.00 Uhr
Hamburg: Laeiszhalle...

tickets
Pat Metheny Side Eye

Pat Metheny Side Eye

w/ James Francies & Marcus Gilmore

31.05.2020

Pat Metheny Side Eye

31.05.2020 - 20.00 Uhr
Berlin: Philharmonie

tickets