SAALPLAN schließen »
schließen »
 

Madison Violet
26.11.2019

„Everything’s Shifting“

Das neue Album enthält denn auch zahlreiche herzerwärmende Balladen, die im stilistischen Umfeld von Americana und Indie-Folk, Country und Pop angesiedelt sind. Auch wenn die Melodien Wärme und Zuversicht ausstrahlen, erweisen sich Madison Violet in den Songtexten als sehr nachdenklich. So sind ihre Songs eine tief empfundene Auseinandersetzung mit Fragen wie: Warum können uns Erinnerungen so sehr ans Herz gehen? Verändert Verlust unsere Einstellung zum Leben? Und warum gibt es manchmal, so sehr man es auch versucht, keine Liebe ohne Reue?

Musikalisch gibt es auf dem abwechslungsreichen wie kompakt und schlüssig wirkenden Album fürwahr nichts zu bereuen. Auf dem wie ein Sonnenaufgang aufleuchtenden Opener „Sight Of The Sun“ glänzt Lisa auch noch mit einem Geigensolo (wobei nicht unerwähnt bleiben sollte, dass sie im Studio nur noch selten Gebrauch von ihrem angestammten Instrument macht). „Seal My Fate“ hat den unwiderstehlichen Charme einer leicht an den Crooner-Pop der Sixties angelehnten Komposition. Das flotte „Mama Told Me“ besticht durch Country-Drive, „Time To Right The Wrong“ überrascht mit verhangener Twang-Gitarre, während der Titelsong „Everything’s Shifting“ sowie „Second Hand Fiction“ die freudige Ausgelassenheit von Popsongs ausstrahlen, wie sie etwa auch die Broken Bells beherrschen. Ob „All Over Again“, „Tell Me“ oder „Heart Worth Fixing“, es ist immer wieder imponierend, wie es Madison Violet gelingt, mit ihren Kompositionen eine intime Atmosphäre zu schaffen, die unter die Haut geht und in den Zuhörer in eine positive Stimmung versetzt. Mit der eindringlich zärtlichen Liebesballade „Real Love“ setzen Madison Violet schließlich eine berückende Schlussnote.

Wenn Madison Violet im März 2019 einmal mehr auf Deutschlandtournee sind, dann treten sie diesmal als Duo auf. Madison Violet pur sozusagen. Neben den Songs des neuen Albums dürften sie sicher auch etliche ihrer Klassiker von „The Ransom“ über „Ohio“ und „We Are Famous“ bis hin zu „These Days“ im Programm haben.

 

Event auf den Merkzettel

Tickets

Datum / Beginn Location Ort     Stamp
2019-11-26Di 26.11.2019 20.00 Uhr Privatclub Berlin   Tickets ab 23,50 €
Tickets
Madison+Violet|2019-11-26|20:00:00

Die angegebenen Preise sind Kartenendpreise inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Vorverkaufsgebühr, ggf. Bearbeitungsgebühr, bzw. Ticketsystemgebühr zzgl. Versandkosten.


Weitere Events aus Rock / Pop
The Stranglers

The Stranglers

„Back on the Tracks“

08.12.2019

The Stranglers

08.12.2019 - 20.00 Uhr
Berlin: HUXLEY'S...

tickets
Joachim Witt

Joachim Witt

Rübezahls Rückkehr Tour 2020

15.05.2020

Joachim Witt

15.05.2020 - 20.00 Uhr
Berlin: Kesselhaus...

tickets
Hayden James

Hayden James

18.10.2019

Hayden James

18.10.2019 - 20.00 Uhr
Berlin: GRETCHEN

tickets
Luca Vasta

Luca Vasta

06.10.2019

Luca Vasta

06.10.2019 - 20.30 Uhr
Berlin: Privatclub

tickets
The Libertines

The Libertines

05.11.2019

The Libertines

05.11.2019 - 20.00 Uhr
Berlin:...

tickets