SAALPLAN schließen »
schließen »
 

The Visitors
ab 28.06.2024

Bild- und Textquelle: www.volksbuehne.berlin
Foto: © Manuel Osterholt

The Visitors

von Constanza Macras

Mit THE VISITORS setzt Constanza Macras die Zusammenarbeit zwischen DorkyPark und vielen der jungen südafrikanischen Darsteller:innen aus ihrer erfolgreichen Show Hillbrowfication im Jahr 2018 fort. Zur neuen Besetzung gehören auch Performer:innen des Windybrow Arts Centre.

Die neue Produktion taucht in die seltsame Welt der Slasher-Filme ein, einem Subgenre des Horrorkinos mit eigenen narrativen Codes und einem eigenen ästhetischen Stil. In diesen Filmen werden hauptsächlich Teenager bedroht und getötet, während Eltern und andere Erwachsene abwesend oder nicht in der Lage sind, ihnen in irgendeiner Weise zu helfen. Die Jugendlichen müssen die Monster immer allein bekämpfen. Die Killer mögen wie gesichtslose Akteure einer Gewalt erscheinen, die aus dem Nichts kommt, aber sie sind oft das Ergebnis der Schrecken der Vergangenheit. „Die Vergangenheit kehrt zurück, um dich zu verfolgen“, heißt es in einem Adagio des Slasher-Genres.

In THE VISITORS werden diese Themen durch den südafrikanischen Kontext noch einmal verdeutlicht: Die Abwesenheit der Eltern beispielsweise erhält eine ganz besondere Konnotation in Folge der staatlich orchestrierten Zerstörung der Familienstrukturen während der Apartheid. Darüber hinaus wird die typische Slasher-„Jagd“ zu einer Trope für lokale und globale Themen, wie die kapitalistische Verhandlung von Körpern und Räumen: Wessen Körper dürfen welche Räume besetzen und wessen werden verjagt, vertrieben oder abgeschoben. Wessen Körper dürfen sich frei bewegen und wessen Körper sind dazu verurteilt, dort zu bleiben, wo sie sind (z. B. durch abgelehnte Visa-Anträge). Das „Grauen“ kann also auch in alltäglichen Situationen wie dem Umgang mit Bürokratie und Korruption auftauchen.

Durch nicht-lineare Erzählungen und humorvolle Assoziationen versuchen die jugendlichen Protagonist:innen, sich aus dem Griff dieser alten Monster zu befreien. Sie versuchen, sich von der unerbittlichen Wiederkehr der Vergangenheit in eine Zeit zu bewegen, die aus anderen Vergangenheiten, Gegenwarten und Zukünften besteht und in der es möglich ist, Räume zum Denken und Hoffen zu schaffen.

Mit:

Alexandra Bódi, Emil Bordás, Temosho Evginea Dolo, Tshepang Josias Lebelo, Mncedesi Mlungisi Lloyd Pududu, Brandon Magengelele, Vusimuzi T. Magoro, Bongani Innocent Mangena, Sandiso (Zulu) Mbatha, Amahle Mene, Thulani Lord Mgidi, Shantel Ayanda Mnguni, Nkalala Jackson Mogotlane, Jubleen Msusa, Privilege Siyabonga Ndhlovu, Michelle Owami Ndlovu, Thando Ndlovu, Nontobeko Portia Ngubane, Miki Shoji, John Mbuso Sithole

Choreographie, Regie:

Constanza Macras

Dramaturgie:

Tamara Saphir

Kostümdesign:

Roman Handt

Musik:

Spoek Mathambo

Originale Chorlieder:

Nhlanhla Mahlangu

Originalsongs Mr. Bribes und Goldilock:

Brandon Mangengelele, Nkalala Jackson Mogotlane

Bühne:

Noluthando Lobese

Kostüm- und Bühnenbild Mitarbeit:

Marcus Barros Cardoso

Künstlerische und technische Mitarbeit 266:

Simon Lesemann

Technische Leitung & Lichtdesign:

Sergio Pessanha

Sounddesign:

Stephan Wöhrmann

Tour Management:

Nompilo Vinolia Hadebe

Companymanagement:

Jimena Soria

Produktionsmanagement:

Alisa Aleshchenko

Produktion:

Vicky Kouvaraki

Assistenz der Produktion:

Diego Villalobos, Philipp Opara

Produktion des Teams in Südafrika:

Gerard Bester, Zintle Radebe, Linda Michael Mkhwanaz, Tsepho Matala

Internationale Distribution:

Creative Agency for Performing Arts Plan B

 

Eine Koproduktion von Constanza Macras | DorkyPark, The Windybrow Arts Centre und Market Theatre, Ruhrtriennale und Kampnagel. Unterstützt durch den Internationalen Koproduktionsfonds des Goethe-Instituts und durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Koproduktionsförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Photo/Video: © Manuel Osterholt • © Kruger Van Deventer
Event auf den Merkzettel

Tickets

Datum / Beginn Location Ort     Stamp
2024-06-28Fr 28.06.2024 19.30 Uhr Volksbühne Berlin Berlin   Tickets ab 15,80 €
Tickets
The+Visitors|2024-06-28|19:30:00
2024-06-29Sa 29.06.2024 19.30 Uhr Volksbühne Berlin Berlin   Tickets ab 15,80 €
Tickets
The+Visitors|2024-06-29|19:30:00
2024-06-30So 30.06.2024 19.30 Uhr Volksbühne Berlin Berlin   Tickets ab 15,80 €
Tickets
The+Visitors|2024-06-30|19:30:00

Die angegebenen Preise sind Kartenendpreise inkl. gesetzl. MwSt., inkl. Vorverkaufsgebühr, ggf. Bearbeitungsgebühr, bzw. Ticketsystemgebühr zzgl. Versandkosten.


Weitere Events aus Ballett
Boca Cova

Boca Cova

ab 20.08.2024

Boca Cova

20.08.2024 - 19.00 Uhr
Berlin: Sophiensäle

21.08.2024 - 19.00 Uhr
Berlin: Sophiensäle

22.08.2024 - 18.00 Uhr
Berlin: Sophiensäle

tickets
Schwanensee - Kiew Grand Ballett

Schwanensee - Kiew Grand...

ab 15.01.2025

Schwanensee - Kiew Grand...

15.01.2025 - 19.30 Uhr
Berlin:...

16.01.2025 - 19.30 Uhr
Berlin:...

17.01.2025 - 19.30 Uhr
Berlin:...

tickets
The Visitors

The Visitors

ab 28.06.2024

The Visitors

28.06.2024 - 19.30 Uhr
Berlin: Volksbühne...

29.06.2024 - 19.30 Uhr
Berlin: Volksbühne...

30.06.2024 - 19.30 Uhr
Berlin: Volksbühne...

tickets
Schwanensee - Grand Classic Ballet

Schwanensee - Grand Classic...

ab 09.12.2024

Schwanensee - Grand Classic...

09.12.2024 - 19.00 Uhr
Berlin: Theater am...

11.12.2024 - 19.00 Uhr
Berlin: Theater am...

13.12.2024 - 20.00 Uhr
Berlin: Theater am...

tickets
Skatepark

Skatepark

ab 17.08.2024

Skatepark

17.08.2024 - 20.00 Uhr
Berlin: Haus der...

18.08.2024 - 20.00 Uhr
Berlin: Haus der...

tickets